FRIEDA 23 beteiligt sich an der Aktion “Sonnenblumen für Rostock”

Sonnenblumen in Autoreifen vor FRIEDA 23-Eingang

Auch auf dem Gelände der FRIEDA 23 erblühen in diesen Tagen Sonnenblumen anlässlich der Eröffnung von Günther Ueckers Ausstellung “Der geschundene Mensch” in der Kunsthalle Rostock. Die Pflanzen stehen im Kontext der Ausstellungseröffnung als Symbol für Weltoffenheit, Toleranz und Frieden. Insgesamt 10.000 Sonnenblumen sollen das Stadtbild prägen und die Lebendigkeit, Kreativität und Buntheit Rostocks unterstreichen – Themen, die auch mit der FRIEDA 23 immer schon wesentlich in Verbindung stehen. Wir wünschen der Kunsthalle Rostock eine gelingende Eröffnung am 2. Juli und zahlreiche Besucher während der Ausstellung.

Verleihung

Preisverleihung Energie-Award – (c) Stadtwerke Rostock AG

Heute wurde erstmals der “Engergie-Award der Region Rostock – Wir schalten um” durch Hansestadt Rostock, Stadtwerke Rostock AG und KARO gAG verliehen. Unter fünf Bewerbern konnte das Ehepaar Gudrun und Peter Duschek mit ihrem Hotel Nienhäger Strand und den hier vorgenommenen Maßnahmen zur Einsparung von Energie und zur Erzeugung Erneuerbarer Energien überzeugen. Read more

Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach der FRIEDA 23 in Betrieb

Am Montag, 13. Juni 2016, wurde die Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach der FRIEDA 23 in Betrieb genommen. Nicht nur Vertreter der Stadtwerke Rostock AG, auch die anwesende Presse vollzog gemeinsam mit uns einen tapferen wie gekonnten Aufstieg auf das Dach des Gebäudes, um die fertige Anlage in Augenschein zu nehmen.

Read more

Termin: KARO-Hauptversammlung der Aktionäre

Heute ist die Terminankündigung zur nächsten Hauptversammlung der KARO AG (gemeinnützig) an alle Aktionäre ergangen. Die Versammlung findet am 10. Juni 2016 um 18:00 Uhr in der FRIEDA 23 statt. Die Ankündigung wurde per E-Mail verschickt. Bei der Vielzahl an Mailadressen bleiben jedoch Fehlermeldungen leider nicht aus. Diejenigen Aktionäre, die die heute versandte Terminankündigung nicht per E-Mail erreicht hat, sind somit aufgefordert, ihre aktuelle elektronische Adresse an die Geschäftsstelle der KARO gAG per Mail zu übermitteln.

Pünktlich zum Tag der Erneuerbaren Energien: Solarenergie vom Dach der FRIEDA 23

Foto_Dach_FRIEDA23_29_April_2016Auf dem Dach der FRIEDA 23 in Rostock wird in den kommenden Tagen eine Photovoltaik-Anlage installiert werden. Pünktlich zur sonnenreichen Jahreszeit wird sie den Betrieb aufnehmen. Betreiber der Anlage ist die Stadtwerke Rostock AG. Sie pachtet die Dachflächen des 2014 eingeweihten Kreativ-Zentrums für den Betrieb der Solarmodule von der KARO gAG. Die technischen Daten: Die gesamte Anlage auf dem flachen Dach mitten in der KTV erreicht eine Spitzenleistung von 32 KW Piek. 115 Module erzeugen mit einer Gesamtfläche von insgesamt 190m² etwa 30.000 Kilowattstunden im Jahr. Damit könnten zum Beispiel umgerechnet acht bis neun vierköpfige Familien ihren Strombedarf decken. Auf einem Display, das die Stadtwerke im Foyer der FRIEDA 23 anbringen werden, wird zusätzlich für alle Besucher sichtbar, welche Leistung die Anlage aktuell erbringt. „Mit diesem Schritt bauen wir nicht nur die erfolgreiche Kooperation mit den Stadtwerken Rostock weiter aus, wir sichern zugleich einen ökologisch wie wirtschaftlich nachhaltigen Betrieb der FRIEDA 23.“, betont Sven Ehrecke, Mitglied des Vorstandes der KARO gAG.